Gemeinsam mit meiner Frau war ich westlich des Schaalsees im Outback unterwegs auf der Suche nach einem Motiv, aber so richtig passen wollte da nichts.

Der Himmel gab immer mehr Gas und plötzlich sah ich auf einer Anhöhe ein Rudel Kraniche stehen, die sich auf einem frisch abgeernteten Acker gütlich taten.

Also prompt das 400er aufgeschnallt und von der Straße aus quer über den Acker gezielt.

Kraniche auf einem Weizenfeld im Abendrot +++ Some cranes silhouetted against a colourful evening sky

Die Vögel sind aber ja nun nicht blöde, haben das umgehend gemerkt und elegant, wie sie nun mal sind, 3-7 Schritte den Hügel runtergemacht, sodass ich sie nicht mehr sehen konnte 🤪

Da stand ich nun neben einem gemähten Acker, der Himmel sensationell und nirgends auch nur die Spur eines Motivs… Also: Mut zum leeren Frame!

Farbenfroher Abendhimmel über einen abgemähten Weizenfeld +++ Colourful sunset over a harvested field

Letztlich gefunden habe ich eine Wildspur, die die Erntemaschine nicht erwischt hat – besser als wie nix!

Farbenfroher Abendhimmel über einen abgemähten Weizenfeld +++ Colourful sunset over a harvested field