An diesem Morgen habe ich mich mal wieder ziemlich früh mit Mark getroffen und wir haben uns nach Timmendorfer Strand aufgemacht, um den Sonnenaufgang an der örtlichen Seebrücke einzufangen.

Erst sah es nicht nach sonderlich viel aus, denn der Himmel war seltsam kontrastarm, obwohl es reichlich Struktur und durch den anhaltenden Westwind auch reichlich Bewegung gab.

Eine Weile nach Sonnenaufgang gab’s dann aber doch noch die erhoffte Farbe.

Und immer wenn die Wolken so schön ziehen, wage ich gern mal eine Langzeitbelichtung von einer Minute oder mehr, um so schöne Streifen ins Bild zu zaubern.


Und natürlich gibt’s nach alter Sitte hier auch wieder ein Making-Of-Bild.

  • Titel – Wolkenlos on the Rocks
  • Aufgenommen – 17. Februar 2020, 09:02
  • Position – 53° 59.739874′ 0″ N 10° 47.456731′ 0″ E
  • Kamera – X-T3
  • Brennweite – 16.6mm
  • Blende – ƒ/11
  • Verschlusszeit – 1/15s
  • ISO – 160