Zur Mittsommernacht habe ich es mir ein bisschen zur Gewohnheit gemacht, mich in Laboe an den Ostseestrand zu setzen und die grandiose Mitternachtsdämmerung zu bestaunen.

In diesem Jahr fiel der Termin auf einen Freitag und das Wetter war hervorragend. So habe ich mit meiner Fotogruppe ein Picknick mit anschließendem Fotoshoot veranstaltet.

Schon unmittelbar nach Sonnenuntergang zeigten sich die ersten leuchtenden Nachtwolken am Himmel und bereits kurze Zeit später war der komplette Himmel übersäht mit diesem beeindruckenden Phänomen – in einer Intensität, die selbst langjährige Beobachter begeisterte.

Intensives Display von Leuchtwolken über der Ostsee in der Mittsommernacht +++ Intense display of noctilucent clouds above the Baltic Sea at summer solstice
23:10 Uhr

Alle Fotografen schwärmten aus und frohlockten, denn das Display wurde immer stärker und es wurde klar, dass das eine ganze Weile halten würde.

So konnte ich dann in aller Ruhe verschiedene Panoramen schießen, um soviel Himmel wie möglich einzufangen. Eigentlich hätte das 360° sein können, aber damit kenne ich mich nicht aus und so habe ich es lieber bei ca. 160° belassen.

Intensives Display von Leuchtwolken über der Ostsee in der Mittsommernacht +++ Intense display of noctilucent clouds above the Baltic Sea at summer solstice
23:45 Uhr

Und wie schon anfangs vermutet, wollte dieses Display gar nicht aufhören und so setzte ich mich schließlich mit einem lieben Kollegen und einem leckeren Kaltgetränk auf die Steine und sah den Wolken beim Rückzug zu. Bis zum Schluss begleitete uns dieses Himmelsauge.

Intensives Display von Leuchtwolken über der Ostsee in der Mittsommernacht +++ Intense display of noctilucent clouds above the Baltic Sea at summer solstice
00:32 Uhr

Auf dem Weg nach Hause habe ich dann noch einen Schlenker zu einem Froschteich gemacht, den ich einige Tage zuvor ganz in der Nähe von zuhause entdeckt hatte. Da war tolles Froschkonzert im dicken Nebel.

Kleiner Froschteich im Nebel der ersten Morgendämmerung der Mittsommernacht +++ Small pond full of frogs way before sunrise at summer solstice
03:40 Uhr

Hier hätte ich eigentlich noch den Sonnenaufgang abwarten wollen, aber die Müdigkeit hat gesiegt und durch den Nebel war es kälter, als mir lieb war.

Drum habe ich mich Richtung Bett aufgemacht, aber nicht ohne diesen einsamen Baum im Morgennebel am Ortseingang von Westensee mitzunehmen.

Einsamer Baum im Morgennebel der Mittsommernacht +++ Tree surrounded by mist before sunrise at summer solstice
04:05 Uhr