Recht bald, nachdem ich anfing, mich ernsthaft für Landschaftsfotografie zu interessieren, sah ich online ein Bild von Daniel Rosch Photography, das er an diesem Ort aufgenommen hatte.

Seither stand die Mühlenbake an der Hafeneinfahrt von Swinemünde ganz oben auf meiner Liste der Wunsch-Locations – und nun habe ich es endlich mal dorthin geschafft.

An diesem Morgen war wolkenloser Himmel angesagt, doch rechtzeitig zum Sonnenaufgang hat sich’s von beiden Seiten um mich herum zugezogen. Es blieben 3 Minuten diffuses, goldenes Morgenlicht, bevor die Sonne wieder verschluckt wurde.

Ich freue mich, dass ich diesen Moment genau erwischen konnte.

Etwas später habe ich mich dann nochmal auf der anderen Seite der Mole aufgebaut und ein Bild mit einer völlig anderen Stimmung gemacht. Der Birkenast lag da so rum, er war wohl vom Sturm dort hingetrieben worden. Ich habe ihn lediglich ein bisschen stimmiger hindrappiert.

Auf dem Weg zum Shoot gab’s quasi am entgegengesetzten Ende der Mole diese kleine Morgenszene mit dem Blick auf den Leuchtturm und den Hafen von Swinemünde.

Und ein kleines Making-Of-Bild gibt’s natürlich auch hier wieder.