Am Ostersonntag habe ich mal den wolkenlosen Himmel genutzt, um ein Panorama der Rendsburger Eisenbahnbrücke zu schießen.

Anders als sonst, finde ich wolkenlosen Himmel besser, wenn ich Brücken fotografiere, denn dann wirken die klaren Strukturen erst richtig gut.

Panorama der Rendsburger Eisenbahnbrücke zur goldenen Stunde +++ Golden hour pano of the Rendsburg Railroad Bridge across the Kiel Canal

Anschließend habe ich mich dann noch mit meinem Fotokollegen Lars „Bling-Bling“ Berner auf der anderen Seite der Brücke getroffen, denn er hatte mir freundlicherweise berichtet, dass die Aida Cara abends noch durch den Kanal gehen würde (dummerweise westwärts und damit in Richtung des schönes Abendrots).

So wurde es ein Bild mit Resten der blauen Stunde Richtung Osten, das ich allerdings aus mehreren Bildern zusammenbauen musste, denn als der Dampfer endlich kam, war’s schon komplett dunkel. Und die Cara ist ein älteres Aida-Schiff, das weniger beleuchtet ist, als erwartet.

Freundlicherweise haben die beim Passieren der Brücke ein bisschen mit ihren Suchstrahlern rumgefuchtelt, was das wieder ein bisschen wettgemacht hat.

Die Aida Cara unter der Rendsburger Eisnebahnbrücke im Nord-Ostee-Kanal +++ Cruise Ship Aida Cara in the Kiel Canal

Und heute gibt’s dann auch mal wieder ein Making-Of, das ist in letzter Zeit irgendwie ein bisschen zu kurz gekommen…

Warten auf’s Schiff